telefon

+49 (0) 26 51 - 4 18 29
oeffnungszeiten
Mo. - Do.:
08:00 - 16:00 Uhr
Fr.:
08:00 - 15:30 Uhr
Sa.:
08:00 - 11:00 Uhr
Pause:
12:30 - 13:15 Uhr

Stahlschrott

SorteE1

Sorte E 1 / ELO

Leichter Stahlaltschrott (Scherenschrott/Mischschrott)

Überwiegend unter 6 mm Stärke. Aufbereitet für einen direkten Einsatz als Rohstoff. Kann Räder von Pkw enthalten, aber unter Ausschluss von Karosserieschrott von Pkw und Haushaltsgeräteschrott. Muss frei sein von Betonstahl und leichtem Stabstahl, frei von sichtbarem Kupfer, Zinn, Blei und (Legierungen), Maschinenteilen und Schutt, um die angestrebten Analysenwerte zu erreichen. Die Abmessungen dürfen nicht über 1,5 x 0,5 x 0,5 m sein.

SorteE3

Sorte E 3

Schwerer Stahlaltschrott (Industrie und Abbruchschrott)

Überwiegend stärker als 6 mm. in Abmessungen nicht über 1,5 x 0,5 x 0,5 m, aufbereitet für einen direkten Einsatz als Rohstoff. Rohre und Hohlprofile können enthalten sein. Karosserieschrott und Räder von Pkw sind ausgeschlossen.
Muss frei sein von Betonstahl und leichtem Stabstahl soweit von sichtbarem Kupfer, Zinn, Blei (und Legierungen), Maschinenteilen und Schutt, um die angestrebten Analysenwerte zu erreichen.

SorteE5

Sorte E 5

Stahlspäne, homogene Lose von Kohlenstoffstahlspänen bekannten Ursprungs,

frei von zu hohem Anteil wolliger Späne, aufbereitet für einen direkten Einsatz als Rohstoff, Späne von Automatenstahl müssen klar benannt werden. Die Späne müssen frei sein von jeglichen Verunreinigungen, wie NE-Metalle, Zunder, Schleifstaub und stark oxydierten Spänen oder Stoffen der chemischen Industrie. Eine vorherige chemische Analyse kann gefordert werden.

SorteE8

Sorte E 8

Leichter Stahlneuschrott, überwiegend unter 3 mm Stärke,

aufbereitet für einen direkten Einsatz als Rohstoff. Der Stahlschrott muss frei sein von Beschichtungen, wenn nicht anders vereinbart, und muss frei sein von losen Bändern zur Vermeidung von Problemen beim Chargieren. Muss frei sein von sichtbarem Kupfer, Zinn, Blei (und Legierungen), Maschinenteilen und Schutt, um die angestrebten Analysenwerte zu erreichen. Die Abmessungen dürfen nicht über 1,5 x 0,5 x 0,5 m sein.

Shreddervormaterial

Shreddervormaterial,

das Material, das dem Shredder zur Verarbeitung und Aufbereitung zugeführt wird. Typischerweise sind dies Altautos aber auch so genannte weiße Ware (Haushaltsgroßgeräte wie Wäschetrockner, Waschmaschinen…) und sonstiger Haushaltsschrott.